Fritz Reber - Ringen

Ein spezielles Wochenende durfte der Vorderthaler Fritz Reber erleben. Der talentierte Kaderringer erlebte am Samstagabend seine Nationalliga-A-Premiere mit Schweizer Meister Kriessern. Bei der 14:23-Heimniederlage des Meisters zum Saisonauftakt gegen den letztjährigen Finalgegner Wilisau kam der Märchler bis 57kg Freistil gegen Florian Meier zu einem überzeugenden Sieg durch technische Überlegenheit.

Um am Sonntag fuhr Reber einen weiteren, überzeugenden Kategoriensieg ein. Dazu meint der bald 15-jährige Märchler:
"Es ist ein wirklich schönes Gefühl. Gestern vor meinem ersten NLA-Kampf verspürte ich eine grosse Nervosität, die aber auf der Matte wie weggeflogen war.Ich bin sehr glücklich über meinen gelungenen Einstand. Heute war ich im Turnier von Beginn sehr konzentriert und konnte mich gegen meine starken Gegner durchsetzen."